Genießen Sie den schönsten Ausflug der Insel mit El Tren de Sóller („der Rote Blitz“)

 

Eine weitere Besonderheit dieser Eisenbahn ist, daß es sich um eine Schmalspurbahn mit einer Gleisbreite  von nur 914 mm  (englisches Yard) handelt, die es so heutzutage kaum mehr gibt, und daß die vielen verschiedenen Bauteile der Züge mit den schönen Details alle manuell gewartet werden müßen.

Zudem ist die Strecke, die zurückgelegt werden muss, einzigartig, denn die Eisenbahn muss ein natürliches Hindernis, die Sierra de Alfàbia, auf einer Länge von 2,8 Kilometern und über eine Höhe von 496 Metern überwinden. Hierzu legt die Eisenbahn auf einer Länge von nur sieben Kilometern einen Höhenunterschied von 199 Metern zurück. Sie durchfährt auf ihrem Weg nach Sóller über die „Sierra de Tranuntana“ insgesamt 13 Tunnel deren Länge zwischen 33 bis 2.876 Meter variiert, fährt über mehrere Brücken, unter anderem über das Viadukt „Cinc-Ponts“ mit fünf Bögen von einer Höhe von 8 Metern, und windet sich um zahlreiche Kurven und Biegungen, die teilweise einen Radius von weniger als 190 Metern haben.